Zurück zu Artikel

Schwangerschaft, Stillen und Zahnaufhellung

Wie bei vielen anderen zahnmedizinischen oder medizinischen Behandlungen hat man sich gefragt, ob eine Zahnaufhellung während der Schwangerschaft oder Stillzeit sicher ist. Da keine Studien zur Sicherheit von Zahnaufhellungen während der Schwangerschaft durchgeführt wurden, legt die ADA Ärzten nahe, die Zahnaufhellung während der Schwangerschaft auszusetzen.1 Die meisten Zahnärzte folgen dieser Empfehlung, haben sie zum Standard erklärt und empfehlen ihren Patienten, keine Zahnaufhellungen während der Schwangerschaft oder Fruchtbarkeitsbehandlung durchzuführen.

Manche werden daher fragen: „Wenn empfohlen wird, während der Schwangerschaft nicht die Zähne aufzuhellen, wie sieht es dann in der Stillzeit aus?“

Die Antwort auf diese Frage ist nicht eindeutig. Es wurden keine Studien durchgeführt, um die Sicherheit von Zahnaufhellungen während der Stillzeit zu bestimmen. Manche Ärzte und Zahnärzte empfehlen stillenden Müttern, mit der Zahnaufhellung so lange zu warten, bis sie nicht mehr stillen. Viele Ärzte und Zahnärzte halten Zahnaufhellungen während der Stillzeit jedoch für unbedenklich. Ein Grund dafür, warum viele Ärzte so denken, ist, dass die Konzentration des Peroxids (des aktiven Bestandteils im Zahnaufhellungsmittel) in der Muttermilch praktisch nicht mehr nachweisbar ist, bis es sich durch die natürlichen Filtersysteme des Körpers gearbeitet hat. Dies ist auf den geringen prozentualen Peroxidanteil im Zahnaufhellungsmittel sowie die Tatsache, dass der Körper Peroxid natürlich bildet, zurückzuführen.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie Ihre Zähne während der Schwangerschaft, Fruchtbarkeitsbehandlungen oder in der Stillzeit aufhellen sollten, so lautet die allgemeine Meinung: Während Schwangerschaft und Fruchtbarkeitsbehandlungen sollten Frauen das Ende der Schwangerschaft abwarten, um eine Behandlung zu beginnen oder fortzusetzen.

Während der Stillzeit sollten Frauen die Meinung ihres Frauenarztes bzw. Geburtshelfers einholen.

  1. Tooth whitening/Bleaching: Treatment Considerations for Dentists and Their Patients. ADA Council on Scientific Affairs.. September 2009 (revised November 2010).