Zurück zu Artikel

Wasserstoffperoxid vs. Carbamidperoxid: Was ist der Unterschied?

Die Zahnaufhellung erfolgt mit Produkten die Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid enthalten.

Was ist also der Unterschied?

Wasserstoffperoxid allein ist ein wirksames Aufhellungsmittel. Carbamidperoxid - ebenfalls ein wirksames Aufhellungsmittel - enthält Wasserstoffperoxid im Verhältnis 1:3. So enthält ein Produkt mit 30 % Carbamidperoxid etwa 10 % Wasserstoffperoxid.

Funktioniert das eine Mittel besser als das andere?

Nein! Die gute Nachricht ist, dass mit Wasserstoffperoxid und Carbamidperoxid die gleichen herausragenden Ergebnisse erzielt werden. Eine in der Fachzeitschrift der American Dental Association (ADA) veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass Carbamidperoxid zwar anfangs zu etwas besseren Ergebnissen führte, Produkte, die vergleichbare Wirkstoffmengen von Carbamidperoxid und Wasserstoffperoxid enthalten, jedoch letztendlich genau die gleichen Ergebnisse erzielten. 1

Wirkt das eine Mittel schneller als das andere?

Ja und nein. Wasserstoffperoxid wird schneller abgebaut als Carbamidperoxid, der größte Teil seiner Aufhellungskraft wird also innerhalb von 30-60 Minuten freigesetzt. Carbamidperoxid dagegen setzt ca. 50 % seiner Aufhellungskraft in den ersten zwei Stunden frei und kann bis zu sechs weitere Stunden lang aktiv bleiben. 2

Das bedeutet, dass die Anwendungszeiten von wasserstoffperoxidhaltigen Produkten kürzer sind. Die Anzahl der Tage, die eines der Produkte verwendet werden muss, hängt jedoch nicht davon ab, ob es Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid enthält, sondern von den individuellen Bedürfnissen und wie stark sich die Zahnfarbe ändern soll.

Führt eines der Mittel zu mehr Empfindlichkeit?

Nein. In Bezug auf die Empfindlichkeit gibt es keinen merklichen Unterschied, unabhängig davon, ob Sie ein wasserstoffperoxid- oder carbamidperoxidhaltiges Produkt verwenden. Dies wurde auch in der selben Studie festgestellt, die belegte, dass Wasserstoffperoxid und Carbamidperoxid zu gleich guten Ergebnissen führten. 1

Führt eines der Mittel zu einem stärkeren Rückfall?

Nein. Man spricht von einem Rückfall, wenn die Zähne sofort nach der Zahnaufhellung heller erscheinen, nach einer kurzen Zeit dann aber wieder etwas dunkler werden. Das hat mehr mit Wasserentzug (Dehydrierung) als mit der Peroxid-Konzentration zu tun. Zahnaufhellungsgele wie Opalescence, die mehr Wasser enthalten, helfen, durch Dehydrierung verursachte Rückfälle zu vermeiden.

  1. Mokhlis GR, Matis BA, Cochran MA, and Eckert GJ. A clinical evaluation of carbamide peroxide and hydrogen p eroxide whitening agents during daytime use. JADA. 2000;131(9):1269-1277.
  2. www.jada.info/cgi/content/full/131/9/1269 Haywood VB. Nightguard vital bleaching: indications and limitations. US Dentistry.2006;October:2-8. Reprinted onwww.vanhaywood.com/articles/